Potenzmittel und Alkohol: die Bereitschaft und Fähigkeit der Erektion

Das Wort "Potenz" - die Vorstellung von einem Kollektiv, bedeutet wörtlich "macht".

Der Begriff umfasst die folgenden Aspekte:

  • die Gegenwart des sexuellen Verlangens (desire)
  • der Beginn der Erektion
  • die Bewegung des penis in die vagina ausreichend Zeit, um den partner,
  • Ejakulation mit Orgasmus.
Die Wirkung von Alkohol auf die Potenz

Wenn jeder link ist gebrochen, wir reden hier über eine schwache Potenz.

Die wichtigsten und häufigsten Ursache der erektilen Dysfunktion, ist Alkohol. Ein Glas Wein oder einen Krug Bier zu einem integralen Bestandteil der Abendmahlzeit. Alkohol keine feier oder ein Beisammensein mit Freunden auf der Sport-pub. Und diese Gewohnheit ist von unseren Vorfahren geerbt, d.h. wörtlich gelegt auf der genetischen Ebene.

Aber nur wenige kann leugnen, den schädlichen Einfluss von Alkohol auf die Gesundheit von Männern. Es ist bemerkenswert, dass übermäßiges trinken anbieten, haben eine negative Wirkung auf alle Teile der erektilen Funktion.

Die negativen Auswirkungen von Alkohol auf die Potenz Gesichter, jedes Dritte paar, und alkoholhaltige Getränke konsumiert, auch junge Menschen, die sich Gedanken über Ihre eigene Gesundheit.

Aber nicht alle von Ihnen sind sich bewusst von der zerstörerischen Wirkung von ethanol auf die männliche Stärke, denn weder das eine Flasche Wodka ist nicht geschrieben: "Wer war Freunde mit Wodka, sex ist nicht nötig!" Schade, weil es wahr ist.

Die Wirkung von Alkohol auf die Potenz

Erste, Alkohol beeinträchtigt die Funktion der Leber durch die Verarbeitung von hochwertigen Zellen Hepatozyten in Narbengewebe. Die Leber ist verantwortlich für den Testosteronspiegel im Blut der Männer, die bestimmt, männliches Verhalten, insbesondere, Kraft und Potenz.

Auch wenn Sie Alkohol konsumieren, täglich in kleinen Dosen, wirkt der Mann die libido.

Mit zunehmendem Alter der Testosteronspiegel im Blut sinkt und der ethanol-verschärft diese Bedingung. Wissenschaftler haben gezeigt, dass sogar 100 Gramm pro Tag reduziert die Reaktion der Nervenenden.

Alkoholismus und Potenz sind direkt miteinander verwandt, darüber hinaus die regelmäßige Einnahme kann eine verheerende Auswirkungen auf die qualitative und quantitative Zusammensetzung des Samens.

Chronischer Alkoholismus ist eine Ursache von Unfruchtbarkeit oder die Geburt eines Behinderten Kindes.

Wie Alkohol wirkt sich auf Ihre Erektion

Impotenz bei Männern, in vielen Fällen verbunden mit einer Verengung der Blutgefäße, dass feed the penis. Sie sind in der Regel während der Erektion erweitern und verengen beim Geschlechtsverkehr.

Alkohol verändert dieser Mechanismus und die Erektion oder nicht auftreten, oder statt über zu wenig Zeit.

Wie Alkohol wirkt sich auf Ihre Erektion

Periodische Abwesenheit von Ejakulat nach längerer sexueller stimulation – ist die führende Ursache von kongestiver prostatitis mit all seinen Konsequenzen.

Männer denken, dass ethanol hat eine positive Wirkung auf die Potenz, da es hilft, erhöhen die libido und erhöhen Sie die Dauer des Geschlechtsverkehrs, die durch die Verzögerung der Ejakulation.

Allerdings gilt dies nur für kleine Dosen, die sagen, ein Glas Rotwein, wenn die Konzentration von Alkohol im Blut ist höher, der Orgasmus wird unmöglich sein. Nervenimpulse werden einfach gesperrt und kommen nicht in das Gehirn.

Alkohol ist tückisch und trügerisch, auf den ersten, wenn der Körper noch gesund ist und keine chronischen Alkoholvergiftung, die man mit einer schwachen Potenz kommt eine Kurzfristige Verbesserung:

  • es verbessert die Stimmung,
  • lindert Müdigkeit,
  • erscheint Erektionen und libido.

Nach einer bestimmten Zeit, regelmäßig zu trinken, der sex ist überhaupt nicht notwendig, oder Potenz verschlechtert sich rapide, und der Körper benötigt nicht nur sex und Alkohol.

Eine sehr beliebte Frage: "Wie viel kann ein Tag zu trinken, ohne Schaden für die Gesundheit?"

Die Amerikaner – eine gesündere nation als die Russen, die Lebensdauer entsprechend länger. Werfen Sie einen Blick auf, was die Empfehlungen von der amerikanischen Spezialisten, die auf die Verwendung von alkoholischen Getränken, zu Leben lange und glücklich, und mehrere Kinder haben.

Unsere ärzte denken, es ist 40 Gramm reiner Alkohol oder 100 ml der Geister oder 1 Liter Bier.

Jedoch, nicht alle Narkologen mit dieser Aussage Stimme ich zu. Tägliche Alkoholkonsum wurde klassifiziert als "Haushalt Trunkenheit" das ist das erste Stadium der chronischen Alkoholismus.

Die Klassifizierung der chronischen Alkoholismus

  • Stufe I - die Entwicklung von pathologischen Anziehungskraft auf Alkohol, und der übergang von casual-Verbrauch, um eine systematische
  • Phase II - Entwicklung von Abstinenz-Syndrom im Falle der Beendigung der Alkohol
  • Stadium III - einen starken Rückgang in der Toleranz von Alkohol und das auftreten von Zeichen der alkoholischen Läsionen der inneren Organe

Durch den hohen Gehalt an natürlichen östrogenen (Stoffe mit der Wirkung von weiblichen Hormonen bei Männern ist die Abnahme der Testosteron im Blut.

Der erhöhte östrogen führt zum Verlust der männlichen Qualitäten, es gibt ein Bier-Bauch -, erhöhen Brustgröße (Gynäkomastie), die sich verändernde Natur.

Wenn Sie den Missbrauch von Bier wurde verzögert, die Entwicklung von Unfruchtbarkeit.

Neben der Stärke des Bieres wird klein, langsam, der Mann wird noch starkes Getränk, und hier ist es nicht an der Kraft, am Leben zu bleiben.

Stufen der erektilen Dysfunktion ist abhängig von der Menge an Alkohol konsumiert

Geben Dosen von Alkohol in Bezug auf reinen Alkohol.

Der Effekt von ethanol beginnt nach 2 Minuten nach der Einnahme in den Magen.

40 mg - verbessert die Stimmung, lindert Müdigkeit.

60 mg - Zunahme in der sexuellen Lust, die Emanzipation.

120 mg – die Unfähigkeit, um seinen plan auszuführen aus physiologischen Gründen.

500mg – fatal.

Der Weg aus der situation

Anekdote: an der Rezeption bei der Urologe den Patienten.

-Was ist Ihr problem?

-Wenn ich trinke kann ich nicht aufhören.

-Nicht trinken!

- Wenn ich nicht bekommen – kann nicht gestartet werden!

Um nicht zu Geiseln einer solchen situation ist es besser zu kümmern, die Gesundheit und die männlichen Probleme zu lösen in einer zivilisierten Art und Weise.

Der Arzt

Wenn unwissentlich haben Sie nicht kam, um die Diagnose "chronischer Alkoholismus", der Einnahme von Alkohol, die Potenz zu verbessern, gibt es andere Methoden zur Verbesserung der männlichen Kraft, und zwar:

  • Droge
  • Der Pharma-Markt hat genügend Medikamente um erektile Dysfunktionen zu beheben. Nach der Beratung wird der Arzt wählen Sie die Heilmittel, die Ihnen helfen.

  • chirurgische
  • Verwendet in schweren Formen der erektilen Dysfunktion, zum Beispiel, auf dem hintergrund der markierten vaskulären Pathologie, wenn das auftreten einer Erektion ist es unmöglich, im Prinzip. Nach lingham prothetischen sexuelle Leben der Patienten, in der Regel angepasst werden.

  • Physiotherapie
  • Es gibt eine Reihe von Geräten für die Vakuum-massage des penis, die durch das negative Druck verursacht eine Erektion. Dies verbessert die Durchblutung und steigert sogar die Länge der penis -.

Diese Pumpe Geräte sind stationär und die Behandlung zu Hause.

In stationären Anlagen kann ein zusätzlicher ein-Zeit-Effekte von Elektro-Schock-und-laser-Strahlung auf fast jedem link in der männlichen reproduktiven system, das Ihnen erlaubt, um zu behandeln, prostatitis, urethritis, vorzeitige Ejakulation und andere männliche Probleme.

19.09.2018